Link verschicken   Drucken
 

Schulversuch

1995/96 wurde vom Kultusministerium unser Schulkonzept einer "Grundschule mit festen Öffnungszeiten" genehmigt. Unsere guten Erfahrungen aus diesem Schulversuch konnten wir dann auch in unser Konzept einer "Grundschule mit verlässlichen Öffnungszeiten" einbringen. Seitdem arbeiten wir ständig an der Verbesserung der Qualität von Schule. Dabei legen wir stets großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Eltern.

 

  • Aufnahme in das Bertelsmann Netzwerk "Innovative Schulen Deutschlands".
  • Ausgestaltung der Profile "Deutsche Sprache - schwere Sprache" (für Aussiedlerkinder) und "Bewegte Schule".
  • Schulversuch zur Vernetzung der Prinzipien des DALTON Unterrichtes mit der Förderstufenpädagogik (Beschulung der 5. und 6. Klassen) von 1998 bis 2003
  • Landesschulversuch "Musikbetonte Grundschule" von 2003 bis 2007
  • 2005 bis 2007 Teilnahme am Landesschulversuch "Soziale Schulqualität an Grundschulen" in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam und dem ibbw Göttingen
  • 2013 bis 2018 Zertifizierte Schule mit inklusivem Schulkonzept.

 

Im Rahmen eines Modellvorhabens des Landes Sachsen-Anhalt gestalten wir gegenwärtig ein Konzept zur Integration von Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarfen in den Regelunterricht. Außerdem geht es um ein rechtzeitiges Verhindern von Lernversagen um Förderbedarfen gezielt vorbeugen zu können.